Briefaktion zum Schutz der Frauen in Prostitution an Bundestagsabgeordnete

Liebe Mitglieder und Partner,
sehr geehrte Damen und Herren,

wir von Gemeinsam gegen Menschenhandel e.V. wollen ein Mindestmaß an Schutz für die Frauen in Prostitution durchsetzen.

Nehmen Sie sich ein wenig Zeit und schreiben Sie einen oder mehrere Briefe an Ihre Abgeordneten.

Wenn Sie 10 Minuten Zeit haben: Schreiben Sie eine persönliche E-Mail an Ihren Abgeordneten und nutzen Sie dazu Textbausteine unseres Serienbriefes. Bitte geben Sie Ihre Adresse an, damit der Abgeordnete sieht, dass Sie aus seinem Wahlkreis kommen und Ihnen ggf. antworten kann.

Wenn Sie 15-20 Minuten Zeit haben: Schreiben Sie einen persönlichen (am besten von Hand geschriebenen) Brief oder eine persönliche E-Mail an Ihren Abgeordneten. Sie können gerne die Forderungen erwähnen, die wir als Bündnis stellen. Persönlich adressierte und verfasste Briefe werden bewusster wahrgenommen und landen nicht so schnell in der Ablage.

An wen soll der Brief geschickt werden?

  1. Ihren Wahlkreisabgeordneten (teilweise gibt es mehrere Abgeordnete für einen Wahlkreis – Direktkandidat und Listenkandidat) finden Sie unter:www.bundestag.de/abgeordnete Einfach die eigene Postleitzahl eingeben und die Eingabe bestätigen.
  2. Gerne können Sie auch gesondert Druck auf die Abgeordneten aufbauen, die in den zuständigen Ausschüssen sitzen. Diese werden sich ganz speziell mit möglichen Änderungen des Gesetzes beschäftigen.Aus dem Familienausschuss finden Sie die Mitglieder hier: www.bundestag.de/bundestag/ausschuesse18/a13/mitglieder/260646Für den Ausschuss für Recht und Verbraucherschutz (zuständig für die EU Richtlinie) finden Sie die Mitglieder hier:www.bundestag.de/bundestag/ausschuesse18/a06/mitglieder/260586

Die Adresse zu dem Abgeordneten ist immer

Vorname Nachname
Platz der Republik 1
11011 Berlin

Die E-Mail Adresse lautet: Vorname.Nachname@bundestag.de

Diese Aktion entfaltet eine umso größere Wirkung, je mehr sich daran beteiligen. Deshalb wäre es sehr gut, auch Freunde und Bekannte dafür zu gewinnen.

Mit herzlichen Grüßen
Frank Heinrich
Vorsitzender von Gemeinsam gegen Menschenhandel e.V. und Mitglied des Deutschen Bundestages

Antworten der vorangegangenen Briefaktion an verschiedene Abgeordnete:
Ulrich Freese, MdB
BMFSFJ
Prof. Monika Grütters, MdB
Hermann Gröhe, MdB
Ulrike Bahr, MdB
Ministerpräsident des Landes Brandenburg
BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN
Erika Steinbach, MdB
Nadine Schön, MdB
Andrea Ypsilanti, MdL
Ministerium für Arbeit, Gleichstellung und Soziales von Mecklenburg-Vorpommern
Karin Maag, MdB
Dr. Klaus-Peter Schulze, MdB
Gudrun Zollner, MdB
Hilde Mattheis, MdB
Daniela Kolbe, MdB


Briefaktion  „Sexkauf bestrafen – Prostitution abbauen!“

Das Bündnis „Stop Sexkauf“, zu dem u.a. SOLWODI, Terre des Femmes, KARO e.V., SPACE international, Abolition 2014 und Zero Macho Deutschland gehören, hat im Internet eine Petition „Sexkauf bestrafen – Prostitution abbauen!“ gestartet. In dem offenen Brief an Bundeskanzlerin Angela Merkel, Justizminister Heiko Maas und Familienministerien Manuela Schwesig fordern die Unterzeichner u.a. „eine rechtliche Grundlage für ein Sexkaufverbot zu schaffen, um die Benutzung von Frauen als sexuelle Ware zu beenden“. Außerdem soll das neue Prostitutionsgesetz neu verhandelt werden „unter Beteiligung von ExpertInnen, die nicht zu den ProfiteurInnen des Systems Prostitution gehören“. Zudem soll die Förderung des Ausstiegs aus der Prostitution rechtlich verankert werden.

English websites

10 things you need to know about human trafficking World Vision Asia-Pacific 2009 (Jenny Bjork and Katie Chalk) – 10 things

Comparing Sex Buyers with Men Who Don’t Buy Sex von Melissa Farley, Emily Schuckman, Jacqueline M. Golding, Kristen Houser, Laura Jarrett, Peter Qualliotine, Michele Decker – Comparing

UN.GIFT.HUB – Global Initiative to Fight Human Trafficking
Die Globale Initiative der Vereinten Nationen zur Bekämpfung des Menschenhandels (UN.GIFT) ist eine Multi-Stakeholder-Initiative, die globalen Zugang zu Fachwissen, Wissen und innovativen Partnerschaften zur Bekämpfung des Menschenhandels ermöglicht. www.ungift.org

Trafficking in human beings (2015) Eurostat Anti Trafficking – more information

ILO http://www.ilo.org/global/

Establishing Britain as a world leader in the fight against modern slavery (2013)
Report of the Modern Slavery Bill Evidence Review

Human Trafficking – Building Bridges (2013)
2013 Annual Report of the independent rapporteur on human trafficking Belgium

Speaking of Prostitution – Arguments, Counterarguments about Prostitution (2011)
The Women’s front in Sweden

The Salvation Armys EU Affairs Office
 RICHTLINIE 2011/36/EU DES EUROPÄISCHEN PARLAMENTS UND DES RATES vom 5. April 2011 zur Verhütung und Bekämpfung des Menschenhandels und zum Schutz seiner Opfer sowie zur Ersetzung des Rahmenbeschlusses 2002/629/JI des Rates

Eurostat – Human Trafficking in the EU (2010)
SLAVERY OF OUR TIMES

Targeting the Sex Buyer. The Swedish Example: Stopping Prostitution and Trafficking where it all Begins. (2010)
by Kajsa Claude

Against Prostitution and Human Trafficking for Sexual Purposes (2009)
Government Offices of Sweden

Weltweit:

UNODC Global Report on Trafficking in Persons (2014)
United Nations Office on Drugs and Crime -Vienna

Profits and Poverty: The Economics of Forced Labour (2014)
International Labour Organization

Die „Ware Kind“ aus Karamoja
Länderbericht der Konrad-Adenauer-Stiftung zu Menschenhandel in Uganda (2014)

Resolution adopted by the General Assembly on 18th December 2013
General Assembly United Nations

International Human Trafficking: Measuring Clandestinity by the Structural Equation Approach (2013)
Alexandra Rudolph, Friedrich Schneider, Institute for the Study of Labor

Does Legalized Prostitution Increase Human Trafficking? (2012) German Institute for Economic Research-DIW Berlin, Germany – more information http://www.lse.ac.uk/geographyAndEnvironment/whosWho/staff%20profiles/neumayer/pdf/Article-for-World-Development-_prostitution_-anonymous-REVISED.pdf

The International Legal Frameworks concerning Trafficking in Persons (2012)
Inter-Agency Coordination Group against Trafficking in Persons (ICAT), Vienna

United Nations General Assembly: Report of the Special Rapporteur on trafficking in persons, especially women and children, Joy Ngozi Ezeilo (2012)

IOM 2011 Case Data on Human Trafficking: Global Figures and Trend (2011)

Prostitution and Trafficking in Nine Countries: An Update on Violence and Posttraumatic Stress Disorder (2003)

Global Slavery Index (2016) The Minderoo Foundation Pty Ltd. – Austrailia

Trafficking in Persons Report Department of State USA (2016)

Severe labour exploitation: workers moving within or into the European Union States´obligations and victims´rights (2015)

Hier finden Sie einen Überblick über weitere Organisationen, die für Sie interessant sein könnten.

Aktionsbündnis gegen Frauenhandel

In Rumänien:

ADPARE

AIDROM

FILIA

Freedom House Romania

LAMPAS

Open Door Foundation

Reaching out Romania

In Moldawien:

Beginning of Life

La Strada

In Bulgarien:

Animus Association