Viele denken, die Sklaverei hätte zu Zeiten von William Wilberforce für immer diesen Planeten verlassen. Leider ist es nicht so.

Im Gegenteil. Noch nie gab es so viele Menschen wie heute, die in „moderner“ Sklaverei sind: Kindersoldaten, Zwangsarbeit, Prostituierte unter Zwang… internationale Studien gehen von bis zu 30 Millionen Menschen weltweit aus, die ausgebeutet werden.

Eines aber bleibt. Menschen wie William Wilberforce konnten und können etwas verändern, Menschen, die mutig und gemeinsam das Unrecht packen und beenden.

Darum bitten wir dich: Pack mit uns an und werde Teil einer Bewegung, die Veränderung bringt, Menschen befreit und begleitet, Unrecht stoppt. Ob du eine Resolution oder Petition unterstützt, Aktionen vor Ort durchführst, spendest oder anders teilnimmst – das ist dir und deinen Möglichkeiten überlassen. Aber bitte tu etwas! Danke!